Die ersten Jahre der dpa 1949 – 1959

1958 – Anstelle des postalischen Bildversands wird der dpa-Bildfunk über Langwelle gesendet.

1957 – Der dpa-Europadienst beginnt Sendungen auf Langwelle, der dpa-Überseedienst in Englisch auf fünf Kurzwellenfrequenzen.

1956 – Eine außerordentliche Gesellschafterversammlung beschließt den Ausbau der Auslandsdienste.

1950 – Kapitalerhöhung auf DM 1,2 Mio. 752 Beschäftigte. Umsatz DM 11 Mio.

1949 – Die Deutsche Presse-Agentur sendet am 1. September die erste Meldung des Basisdienstes.

1949 – DENA, DPD und SÜDENA beschließen am 18. August in Goslar den Zusammenschluss zur dpa mit einem Startkapital von DM 350.000,00.

Die erste Meldung der dpa Deutsche Presse-Agentur am 1. September 1949.